Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1   Grundlegende Bestimmungen

(1)           Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (St. Georg Apotheke Halle) über die Internetseite www.apozilla.de schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2)           Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3)          Der Verkauf der von Apozilla angebotenen Produkte erfolgt ausschließlich an private Kunden, die volljährig und vollgeschäftsfähig sind. Dies wird mit der Angabe des Geburtsdatums geprüft.

§ 2    Zustandekommen des Vertrages

(1)           Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.

(2)           Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Produkts auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.

(3)           Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im "Warenkorb" abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den "Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal) nutzen, werden Sie entweder in unserem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geführt oder Sie werden zunächst auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.
Erfolgt die Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Sie zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion "zurück" des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "kaufen" erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.

(4)           Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3   Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

(1)           Vertragssprache ist deutsch.

(2)           Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online - Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

§ 4    Lieferbedingungen

(1)           Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich im jeweiligen Angebot, unter Zahlung und Versand - Versandkosten oder erklären sich mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2)           Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

(3)           Folgende Arzneimittel werden aus Sicherheitsgründen nicht versandt:

Arzneimittel, die der Betäubungsmittelverordnung unterliegen,
radioaktive Arzneimittel, Tierarzneimittel,
flüssige Zubereitungen von Zytostatika.

Zudem erfolgt eine Versendung eines Arzneimittels dann nicht, wenn zur sicheren Anwendung des Arzneimittels ein Informations- und Beratungsbedarf besteht, der auf einem anderen Weg als einer persönlichen Information und Beratung durch einen Apotheker nicht erfolgen kann.

(4)           Soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware im Inland (Deutschland) innerhalb von 2-4 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5 - 7 Tagen nach Vertragsschluss (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung).
Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

(5)           Sollte ein Informations- oder Beratungsbedarf bestehen, werden Sie von einem/r Mitarbeiter/-in von Apozilla unverzüglich kontaktiert. Der Versand erfolgt dann ggf. nach dem Informations- oder Beratungsgespräch.

(6)           Sollte ein Produkt aufgrund von höherer Gewalt oder Produktionseinstellung nicht lieferbar sein und Apozilla die bestellten Waren nicht unter zumutbaren Bedingungen beschaffen können, die Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten sind und Apozilla die Nichtlieferung nicht zu vertreten hat, so wird Apozilla von der Lieferpflicht befreit. Hierüber wird der Besteller unverzüglich durch Apozilla informiert. Gegenleistungen des Käufers werden unverzüglich erstattet.

§ 5   Beratung und Meldung von Arzneimittelrisiken

(1)           Treten bei der Anwendung von Arzneimitteln Probleme auf, wenden Sie sich bitte unverzüg­lich an Ihren behandelnden Arzt. Wir stehen Ihnen zur Beratung durch pharmazeutisches Personal telefonisch (0345-521626122), per E-Mail (info@apozilla.de) oder Fax (0345-5235726) zur Verfügung. Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten

Montag- Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr (unter 0345 521 626 122) 

(2)           Werden Ihnen bei Gebrauch eines Arzneimittels Risiken bekannt, möchten wir Sie bitten, uns davon schriftlich (Brief), in Textform (Fax, E-Mail) oder telefonisch zu unterrichten.

§ 6   Preise und Zahlungsmodalitäten

(1)           Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2)           Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über die Schaltfläche Zahlung und Versand - Versandkosten aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3)           Erfolgt die Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union können von uns nicht zu vertretende weitere Kosten anfallen, wie z.B. Zölle, Steuern oder Geldübermittlungsgebühren (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute), die von Ihnen zu tragen sind. Entstandene Kosten der Geldübermittlung sind von Ihnen auch in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.

(4)           Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter der Schaltfläche Zahlung und Versand - Zahlungsarten ausgewiesen.

(5)           Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

§ 7   Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1)           Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2)           Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 8   Gewährleistung und Haftung

(1)           Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

(2)           Für Waren mit Mängeln kann der Kunde die Beseitigung der Mängel oder die Lieferung einer mangelfreien Ware verlangen. Apozilla kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen hohen Kosten möglich ist und eine andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller ist. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl zwischen Minderung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Kaufvertrag wählen.

(3)           Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden- gleich aus welchen Rechtsgründen- ausge­schlossen. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Sofern wir eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzten, so ist unsere Ersatzpflicht für Sach­schäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von Arbeitnehmern, Ver­tretern und Erfüllungsgehilfen. Diese Haftungs­beschränkung gilt nicht, wenn bewusst Mängel verschwiegen wurden oder bei Schäden die an Leben, Körper oder Gesundheit entstanden sind oder der Schaden auf eine grob fahrläs­sige oder vorsätzliche Pflichtverletzung beruht. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen ebenfalls nicht Ansprüche des Kunden aus der Produkthaftung.

(4)           Die Datenkommu­nikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet wer­den. Wir haften daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelsystems, noch für technische und elektronische Fehler, auf die wir keinen Einfluss haben, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung Ihrer Bestellungen.

(5)           Die Angaben, Abbildungen, Beschreibungen, die im Online-Shop enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter und stellen keine Zusicherung dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben.

(6)           Diese AGB wurden von den auf IT-Recht spezialisierten Juristen des Händlerbundes erstellt und werden permanent auf Rechtskonformität geprüft. Die Händlerbund Management AG garantiert für die Rechtssicherheit der Texte und haftet im Falle von Abmahnungen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.haendlerbund.de/agb-service (https://www.haendlerbund.de/agb-service).           

§ 9   Alternative Streitbeilegung

(1)           Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

(2)           Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren von einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 10           Rechtswahl

(1)           Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)           Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 11           Anbieterkennzeichnung

(1)           Apozilla
vertreten durch: Apotheker Dr. Bernhard Fürst
Heinrich-Franck-Str. 2
06112 Halle
Tel.: 0345 521626122
Fax: 0345 5235726
E-Mail: info@apozilla.de

Handelsregistergericht und -Nummer: Amtsgericht Halle HRA 2216
Steuernummer: 11 111 221 02256 57 0609
Finanzamt Halle-Nord
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE139674196

PDF erstellen

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel